Herzenswünsche

Sicher kennen Sie das auch: Einige Familien sind heute hohen Belastungen ausgesetzt. Pflegebedürftige Kinder oder Angehörige, unerwartete schwere Lebensereignisse oder existenzielle Krisen können in Familien in grossen Schwierigkeiten führen. Viele Familien reden nicht darüber und die Kinder leiden häufig im Stillen und sind nicht in der Lage die Situation zu ändern. Kinderwünsche, die von Herzen kommen und ihnen damit in einer schweren Lebenssituation einen Impuls, Mut, Energie, Freude und Hoffnung für die Zukunft und das Erreichen von ihren Zielen geben.

Leuchtende Kinderaugen, ein Lächeln, grenzenlose Freude, die von Herzen kommt - Kinder die auf die Erfüllung ihres grossen Herzenswunsches hoffen:

Aktuelle Wünsche:

Durch Covid-19 mussten wir einige Monaten pausieren. Wir sind überglücklich, dass wir wieder mit den Herzenswünschen von Kindern loslegen können. Neustart Oktober 2020 - Es folgen fortlaufend neue und überprüfte Herzenswünsche.

Neu: ab 22.12.2020

Herzenswunsch: Musikunterricht

Der Herzenswunsch ist durch Spenden gesichert!
Gerne werden wir das der kleinen Familie mitteilen, das wird sicher eine wunderschöne Weihnachtsüberraschung.

Ziel erreicht: CHF 670.-

Petite Suisse würde ohne die vielen Menschen, die hinter dem Kinderhilfswerk stehen, nicht funktionieren. Ihre Spenden und ihr Verantwortungsbewusstsein verdienen grösstmöglichen Dank und allerhöchste Anerkennung.

Petite Suisse sagt im Namen von Desiree: Vielen Herzlichen Dank!

Ziel: CHF 670.-

aktueller Stand:
CHF 670.-

Neu: ab 18.12.2020

Herzenswunsch des Monats: Beni der kleine Sonnenschein

Über Monate hinweg wurde Beni misshandelt und Schläge waren an der Tagesordung. "Er ist dumm und selber schuld, wenn er den Vater immer so wütend macht" - meinte die Mutter von Beni.
Das Schlimmste war die Unberechenbarkeit des Vaters, immer wieder wurde Beni grundlos verprügelt und danach wieder in die Arme genommen, als ob nicht passiert wäre. Sein einziger Trost war sein "Kuschelhase" mit dem er sich ins Bett zurückziehen konnte. Leider hat der Vater vor seinen Augen den Plüschhasen zerrissen und weggeworfen. Zeitweise sah man bei Beni blaue Flecken oder Platzwunden und da wurde eine Nachbarin misstrauisch und meldete sich bei der Polizei. Der Vater meinte nur kurz und bündig: „Mir ist die Hand ausgerutscht“.

Ob Stress, tiefes Einkommen, Krankheit , Corona oder Schwierigkeiten in der Familie, es gibt keinen Grund wehrlose Kinder zu verprügeln. Später wird Beni eventuell Schwierigkeiten haben, tiefe, dauerhafte Beziehungen einzugehen.

Beni lebt unterdessen bei einer Pflegefamilie und ist in psychotherapeutische Behandlung. Obwohl Beni sehr viel Leid erfahren hat und noch sehr misstrauisch ist, freut er sich das erste Mal auf Weihnachten. Wir werden den kleinen Sonnenschein die nächsten 2 Jahre begleiten und zusätzlich bekommt Beni tolle Weihnachtspakete an Heiligabend von Petite Suisse.

Beni hat natürlich auch einen grossen Herzenswunsch: Ein paar Tage Disney Land Paris besuchen und seine Helden treffen. Sobald Corona es wieder zulässt, werden wir gemeinsam mit Ihnen Beni`s grössten Herzenswunsch erfüllen und gerne darüber berichten.

Wie bei allen anderen Herzenswünschen arbeiten wir Projektbezogen. Jeder Spendebetrag fliesst genau dort hin, wo Sie es möchten. Beispiel: Beni - Sonnenschein

Jede Spende ist wertvoll und hilft Beni auf seinem Weg zum Glücklichsein und den Menschen wieder zu vertrauen. Vielen Dank für Ihr tolles Engagement für Kinder in der Schweiz.

Ziel: CHF 6870.-

aktueller Stand:
CHF 4825.-

Neu: ab 02.12.2020

Ferienlager für 102 Kinder

Ferien - Für viele sind sie der Höhepunkt des Jahres. Was aber ist mit all den Kindern in unserem Land, für die Ferien meist nur ein sehnsüchtiger Gedanke bleibt? Immer wieder wird Petite Suisse Kinderhilfe auf Schicksale notleidender Kinder und Familien in der Schweiz aufmerksam gemacht. Da arbeiten Eltern bis zum Umfallen und die Kinder müssen trotzdem auf so vieles verzichten, was für gleichaltrige selbstverständlich ist – nicht zuletzt auf glückliche Ferientage.

Ferienlager für 102 Kinder:
- für schwer kranke und behinderte Kinder
- für Schattenkinder (Geschwister von schwer kranken Kindern)
- für Kinder und Jugendliche, die einen oder beide Elternteile verloren haben
- für Kinder und Jugendliche, die ein Leben führen, in dem Ferien nicht möglich ist
- für Kinder von alleinerziehende Mütter und Väter
- für Kinder von Familien mit kleinem Einkommen


Petite Suisse arbeitet Projektbezogen. Das bedeutet: Ihre Spende wird genau dort eingesetzt wo Sie es auch möchten. Wenn wir durch Covid-19 die Kinder-Ferienlager 2021 verschieben müssen, bleiben die Spenden bei den Ferienlager und werden nicht für andere Projekte verwendet. Sie sind herzlich eingeladen mal ein Ferienlager zu besuchen – Wir freuen uns auf Sie.

Kosten für ein Kind pro Woche: CHF 220.-
"Jedes Kind zählt!" Ob Sie einen Teilbetrag oder die Gesamtkosten für ein Kind übernehmen - jede Spende ist wertvoll und hilft. Vielen Dank!

Die Ferienplanungen fürs nächste Jahr 2021 im Tessin, Graubünden und Wallis laufen bereits auf Hochtouren.

Ziel: CHF 22440.-

aktueller Stand:
CHF 15120.-